Illusionen Arbeiten von Waltraud Gschiel Vernissage: 05. April 2018 um 19 Uhr Ausstellungsdauer: 05.04. – 17.05.2018

Illusionen, Arbeiten von Waltraut Gschiel

Hat der Verstand ein Auge, dann entstehen Illusionen (Wen Tse)

Meinen Arbeiten liegt meist ein konzeptioneller Ansatz zugrunde. Sie sollen Transformationen philosophischer Betrachtungen von Gesehenem, Erdachtem, Erhofftem sein. Sinnlich, zweckfrei, visionär, geprägt durch das Experiment und ihrer Formensprache. Eine Abkehr von verkörperlichten Vorstellungen, losgelöst von traditionellen Zwängen. Abstrakte Elemente sollen zu Botschaften werden. Einzelne Objekte, welche auch durchaus für sich selbst bestehen könnten, werden kumuliert und zu einer logischen Abfolge formiert. So werden diese zu einen Teil einer komplexen, gedanklich zu erfassenden, vom Raum Besitz ergreifenden Installation.
Durch die unterschiedliche Oberflächengestaltung und in Verbindung mit anderen Werkstoffen, die manches mal zwingend notwendig wird, wie auch durch die Experimentierfreudigkeit im Umgang mit dem Ausgangsmaterial, soll der philosophische Hintergrund zum Ausdruck kommen.
 

Waltraud Gschiel wurde 1945 in Kapfenberg geboren.
Ausbildung bei namhaften in- und ausländischen Künstlern. 1988 - 1990 a.o. Studium an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz - Meisterklasse für Keramik, - OHS Prof. Günter Praschak.
Lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Kapfenberg.

Lehrtätigkeit an der „Arnold Schoenberg“ Kunstschule in Mürzzuschlag / Stmk. bis 2005. Privatseminare und Kreativitätskurse.
Teilnahme an internationalen Symposien. Veröffentlichungen in Kunstzeitschriften und Fachzeitungen, Katalogen und Büchern 
( Evangelische Kunst und Kultur in der Steiermark. Unbedingte Zeichen-Glaube und Moderne- an der Schwelle).
Öffentliche und private Ankäufe.  
Realisationskonzept, Kuratorin und künstlerische Leitung der "Internationalen Keramikbiennale der Stadt Kapfenberg" von 1999 - 2011.
2007 - Verleihung des "Liesl Bareuther" - Preises.
Vorstandsmitglied "Künstlerhaus Wien" - k/haus bis 2011,  2014 -2017 im Mitgliederausschuss tätig.
Nationale und internationale Jurorentätigkeit. Studienreisen nach Frankreich, Italien, Griechenland, Mexiko, USA, Spanien, Türkei, Portugal u. Ägypten.
2012 Hinwendung zu Papier-und Objektkunst.